Antique Wood Off

Helmut, per Email

Das 5-fach Holz liegt mir noch besser als das 7-fach, da ich etwas mehr an Gefühl aus der Halbdistanz und auch über dem Tisch habe und dabei kaum Einbuße an Tempo bzw, nehme ich für dieses Plus gerne hin! Und der Vergleich mit den Btfly Hölzern hat sich bestätigt bzw. sogar verstärkt! Ich habe das Zhang Jike Super ZLC, das aktuelle Topholz, im Vergleich zu Deinem (jetzt Meinem!!) 5-fach Holz in der Halle gegen meinen Standard Trainingspartner getestet - und es kann einfach alles besser: liegt besser in der Hand, hat einen wunderbaren Touch, super Kontrolle/Gefühl, gibt toll an Spin ab und ist schnell genug, um auch direkt zu punkten. So einen faszinierenden Anschlag habe ich noch bei keinem anderen Holz gefühlt (außer bei Deinem Clipper 7-fach Nachbau)!! Das muss an Deiner Verklebung liegen - kann das mit Worten nicht beschreiben - einfach toll! Das Zhang Jike Super ZLC ist dazu im Vergleich hart, die Ballkontaktzeit am Holz ist gefühlt viel kürzer und Du hast viel weniger Gefühl damit - was das etwas mehr an Tempo bei weitem nicht wettmachen kann. Immer noch eins der besten Carbon-Hölzer, aber für mich klar unterlegen gegen das 5-fach Holz - natürlich subjektiv die Einschätzung was meinen Spielstiel angeht - aber mein Trainingspartner hatte den gleichen Eindruck, als er beide Hölzer angespielt hat.

Bitte mach weiter so! Du machst tolle Arbeit, die ich ansonsten bei keinem anderen Hersteller so angetroffen habe!

Grüße,

Helmut

Carboflex Off-

legout-fan, tt-news.de

4 mm Abachi Kern,Sperrschicht aus Carbon und dann 0.7 mm Abachi als Deckfurnier.

 Es wog ~86g sehr schön verarbeitet, leicht kopflastig. Die Griffform war gerade und dem Boll Spirit/Maze Off Griff nachempfunden, also perfekt für mich. Soweit ich weiß, war es das Ziel ein Holz zu bauen, dass etwas weicher langsamer und kontrollierter ist als das Boll Spirit. Ich muss sagen es ist ihm gelungen.

Das Holz ist für ein Carbonholz angenehm weich und etwa schnelles Off- bis langsames Off (etwa das Tempo des Keyshot Light, aber härter).

Auf Grund dieser Eigenschaften spielt sich das Holz sehr gefühlvoll und kontrolliert, lässt aber den nötigen Druck nicht vermissen. Weiche Topspins haben sehr viel Spin und sind gut platzierbar. Bei harte Schlagspins kommt das Carbon zum tragen und somit sind diese sehr druckvoll spielbar.

Block/Schuss/Konter am Tisch sind sicher, platziert und druckvoll spielbar. Keine (für mich unangenehmen) Schwingung stören hier. Der Ballabsprung ist etwas höher als beim Maze Off/Boll Spirit. In der Halbdistanz spielt sich das Holz sehr sicher und spinnig. Etwas weniger Druck als mit dem Referenzholz, dafür sicherer und gefühlvoller.

 

 

Carboflex Off-

xybot, tt-news.de

4 mm Abachi/Carbon/0,7 mm Abachi - gerader Griff.
Abachi-Griffschalen, 85 g

Testbericht: Das Holz ist in der Verarbeitung sehr gut gelungen. Verklebungen sind sauber. Die Form des Schlägerblattes ist optimal der Butterfly-Holzform angelehnt. Grifform entspricht den Dimensionen des Boll Spirits.

Kontern: Alle Bälle geradlinig und schön flach. Optimal wurde es ,wenn die Bewegung etwas länger ausgeführt wurde nach vorne. Dadurch kam gutes Tempo rein.

TS: Die Hauptdisziplin dieses Carbon-Holzes. Aus der Halbdistanz mit eher geraden Schlagspin-Schlägen war es ein Traum. Tempo kam durch die verlängerte Bewegung enorm rein und die Bälle flogen wie ein Strich und kamen auch an. Rotations TS gehen zwar auch - nur ists nicht die Hauptdisziplin.

Block: Das Holz spielt sich am Besten mit Aktivblocks. Habe gemerkt, dass bei Passivblocks die Bälle etwas höher weggehen.

Schupfen: Angenehm kontrolliert. Ohne komische Schwingungen o.ä.

Steifigkeit: Mittel-steifes Holz, nicht knallhart-steif wie ein Boll Spirit.
Ballanschlag: Mittelhart. Daraus resultiert auch ein flacherer bis mittelflacher Ballabsprung.

Fazit: Wer mit langen Bewegungen agiert (TS mit längerer Bewegung nach vorne und ausgestrecktem Arm) , ist es das absolut perfekt maßgeschneiderte Traumholz für die Halbdistanzspieler. Man kriegt mit längeren Bewegungen soviel Tempo rein, daß man sich zwischen Off- im Passivspiel und im Off Bereich im Aktivspiel befindet, ohne Kontrollverlust. Die Bälle schlagen dann sehr sicher ein. Alles in allem, ein sehr gut gelungenes Carbon-Holz. Respekt.